Dry Aged Beef: Tradition trifft Moderne

Für Fleischliebhaber die besten Steaks der Welt – in fünf Varianten bei uns erhältlich

Ob als Porterhouse, T-Bone, Côte de Boeuf, Ribeye oder Rumpsteak – unser Dry Aged Beef zeichnet sich in jeder Variante durch seine Zartheit aus. Die Trockenreifung am Knochen und die leichte Marmorierung verleihen dem Fleisch seine besondere Geschmacksnote.

 

Durch das traditionelle Reifeverfahren bei 1°C und 85% Luftfeuchtigkeit reift das Fleisch zwischen fünf und acht Wochen zu einer ganz besonderen Delikatesse. Die überlieferte Kunst – seit Generationen wird Fleisch derart gereift – haben wir für hervorragende Geschmackserlebnisse für Sie bewahrt. Wir verwenden ausschließlich deutsches Färsenfleisch, uim die höchste Qualität zu gewährleisten.

 

Nur die allerbesten, ausgewählten Stücke verwenden die Metzger der Freiburger Frischwaren zur Trockenreifung.

Dry Aged Beef: Zarter Genuss auf Vorbestellung im Gruninger Spezialitäten Shop

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt, die unser traditionell gereiftes Dry Aged Beef bietet. Sie erhalten die exklusiven Stücke auf Bestellung im Gruninger Spezialitäten Shop. Für Gastronomie-Kunden auch am Stück, mit oder ohne Knochen erhältlich – in fünf exquisiten Varianten:

 

Bestellen Sie gleich hier diese fantastischen Gaumenfreuden.

Porterhouse Steak

Das Porterhouse-Steak wird – wie auch das T-Bone Steak – mit Filet und Knochen aus dem flachen Roastbeef geschnitten. Der Filetanteil ist hier aber größer. Der Name stammt von der Bezeichnung britischer und amerikanischer Gasthäuser, in denen Porter – ein spezielles Bier – ausgeschenkt wurde. Dort waren auch die Porterhouse Steaks zu Hause.

Gewicht: zwischen 600 und 1000g

T-Bone Steak

Das T-Bone Steak wird mit Filet und Knochen aus dem ganzen Roastbeef geschnitten. Der Name kommt vom T-förmigen Knochen. Die etwa vier Zentimeter dicken Scheiben werden meist nach amerikanischer Art gegrillt. 

Gewicht: zwischen 600 und 700g

Côte de Boeuf

Das Côte de Boeuf ist ein Bratenstück aus der Hochrippe. Der Wirbelsäulenknochen wird bis uzm Rippenansatz entfernt. Das Côte de Boeuf zeichnet sich aus durch seinen äußeren, festen Fettrand.

Gewicht: zwischen 300 und 450g

Ribeye-Steak

Ein Ribeye-Steak stammt aus der Hochrippe. Der Name stammt vom innen liegenden Muskelstrang, dem sogenannten runden Roastbeef. Dieses Muskelfleisch ist das magere Auge – das Rib-Eye. Das Fleisch ist besonders saftig und geschmackvoll.

Gewicht: zwischen 300 und 400g

Rumpsteak

Das Rumpsteak wird aus dem flachen Roastbeef geschnitten. Es hat  in der Regel einen weißen Rand aus relativ festem Fett.

Gewicht: zwischen 250 und 350g

Dry Aged Beef – So macht's der Profi

Pfanne und Grill auf hohe Temperatur vorheizen.

Dann das Fleisch kurz (ca. 1 Minute) pro Seite anbraten.

Das Fleisch leicht mit Pfeffer und Salz würzen, mit gutem Olivenöl einreiben.

 

Mit ein wenig Rosmarin garnieren.

Für 5 Minuten in den auf 250 Grad vorgeheizten Ofen (Umluft) geben. 

 

Nachdem das Fleisch so gleichmäßig gegart wurde, aus dem Ofen nehmen und 2-3 Minuten ruhen lassen.

 

Guten Appetit wünschen Fritz Zehner und das Team der Freiburger Frischwaren!

Fritz Zehner – Gourmetkoch aus der Region
Fritz Zehner – Gourmetkoch aus der Region

Freiburger Frischwaren GmbH

Wöhlerstraße 1-3

79108 Freiburg

Telefon 0761 68 00 38 0

info@freiburger-frischwaren.de

Unsere News auf Facebook:

Spezialitäten-Shop

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr

Samstag 9 - 14 Uhr

Über Ihr Feedback freuen wir uns!

 

Hier haben Sie die Möglichkeit: